Kenia Reise Bericht

Kenia Reise Bericht Ein afrikanisches Sommermärchen – Kenia

 

Die Panoramen sind während mehrerer Reisen nach Kenia aufgenommen. Es entstanden dabei die verschiedensten Landschafts-Panoramen in Kenia. Bei unserer Reise nach Kenia gab es viel zu sehen. Das Land und die Menschen sind liebenswert und Gastfreundlich. Interessant war der Lake Nakuru National Park in Kenia. Der Lake Nakuru Nationalpark in Kenia ist ein riesiges Vogelschutzgebiet wo Millionen von Flamingos leben . Das einmalige Naturschauspiel der etwa zwei Millionen Flamingos machte es schon früh nötig, die Tiere zu schützen. In einem ersten Schritt erklärte noch die Kolonialregierung 1961 die südlichen zwei Drittel des heutigen Parks zu einem Vogelschutzgebiet. 1967 wurde der Park unter der neuen schwarzafrikanischen Regierung der erste Vogelschutz-Nationalpark in ganz Afrika. 1969 wurde der Park auf den ganzen See und das Umland ausgedehnt und hat sich seitdem auf jetzt 188 km² vergrößert.
 

Sehen Sie hier Panoramen aus Kenia


 

Der Lake-Nakuru-Nationalpark liegt bei Nakuru um den Nakurusee in Kenia, etwa 160 km nordwestlich der Hauptstadt Nairobi. Er wird jährlich von etwa 200.000 Besuchern und Touristen aufgesucht und hat damit die zweitgrößte Anzahl an Besuchern hinter der Masai Mara.

Unsere Kenia Reise brachte uns in viele Regionen von Kenia.
Dabei besuchten wir Nairobi, Nakuru,und die bekanntene Thompson Wasserfälle . Die 73 m hohen Thompson Wasserfall, der nach dem Schottischen Entdecker, welcher ihn 1884 entdeckt hat, benannt ist. Die Stadt Nyahururu -Thomson Falls. Die Stadt liegt 2.360 m hoch und ist damit der höchstgelegene Ort Kenias überhaupt. Auf einer schönen Wiese neben dem Wasserfall (72 m), benannt nach dem englischen Naturforscher Joseph Thomson, der ihn um 1880 als erster Europäer sah  

 
[schema type=“review“ name=“Kenia reise“ description=“Eine Kenia Reise mit Fotos .“ rev_name=“Kenia Reisen“ author=“Achim“ user_review=“5″ ]